Freitag, 7. September 2012

Liebe & Licht





Wann ward ihr das letzte Mal auf einem Polterabend? Bei mir ist es bestimmt schon 10 Jahre her. Irgendwie feiern Hochzeitspaare keinen Polterabend mehr. Dabei kann man da doch endlich mal sein altes Porzellan zerscheppern und das ohne, das man es selber wegkehren muss (es sei denn natürlich, man ist das Brautpaar). Außerdem finde ich ist es ein super Vorwand Grund, sich neues Geschirr kaufen zu „müssen“. Statt dessen werden nur noch so „witzige“ Junggesellen- & Junggesellinenabschiede gefeiert – ja juhu. Ich habe natürlich nichts gegen Junggesellinenabschiede (nächstes Jahr ist es bei mir auch soweit), aber muss es immer dasselbe sein??? Mädels & Jungs vom Dorf machen einen Ausflug in die Großstadt und fahren mit dem Bierbike und/ oder verkaufen Krimskrams...
(Zum Glück, muss ich mich NICHT um meinen Junggesellinenabschied kümmern!)

Die liebe Ines hatte das Glück vor ein paar Wochen auf einem Polterabend eingeladen gewesen zu sein. Und um nicht mit leeren Händen hinzugehen, habe ich ihr einen leckeren Schokokuchen als Geschenk gebacken. (Leider sind die Fotos nicht ganz so schön, aber es war schon sehr, sehr spät.)


Das Motto der Hochzeit war Liebe & Licht.


Was leider nicht sooo gut geklappt hat, sind die "Streifen / Linien" mit Royal Icing. Das muss noch geübt werden. Hat jemand einen Tip, woran das liegt, das sie nicht so schön "rund" sind?



Ich hoffe dem Brautpaar hat es geschmeckt und das dass zerschepperte Porzellan ihnen Glück bringt.

Simone


Keine Kommentare:

Kommentar posten