Sonntag, 2. Dezember 2012

Mousse(ux) oder Schokokuchen #2


Bei diesem Kuchen ist der Name Programm. Er ist der Schaumschläger unter den Schokokuchen (im positiven Sinne)! Warum? Weil er so unglaublich cremig ist, eben wie eine Mousse. Nach einem Bissen fühlt man sich wie im Schokoladeparadies, und nach dem zweiten und dritten möchte man gar nicht mehr weg von dort. Der saftige Teig zergeht einfach auf der Zunge – himmlisch. 


Und das tolle, der Kuchen ist ganz fix fertig, super für alle, die mal eben einen Schokokuchen backen wollen.

Mousseux 




Den Ofen auf 250°C Umluft. vorheizen. Eine 24er Tarteform ausbuttern. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, währenddessen die 6 Eigelbe schaumig schlagen. Die Butter zur geschmolzenen Schokolade geben und gut verrühren. Die Eiweiße mit dem Zucker steif schlagen. Die schaumigen Eigelbe unter die Schoko-Butter-Mischung rühren. Anschließend vorsichtig das Eischnee unterheben. Alles in die Backform geben und glattstreichen. Den Kuchen in den vorgeheizten Ofen stellen und die Temperatur sofort auf 150°C Umluft runterdrehen und für 25 Minuten backen.

Dieser Schokokuchen gehört ab sofort auf die Liste meiner Lieblingsschokokuchen. Welchen Schokokuchen mögt ihr am liebsten?


Ich wünsche euch eine schöne 1. Dezemberwoche!
Eure Simone

Kommentare:

  1. WOW! Das sieht vielleicht lecker aus! Und das Rezept klingt wirklich wie aus dem Schokohimmel geschickt! Muss ich unbedingt mal ausprobieren. Vielleicht wenn die Schwiegereltern zu Besuch kommen ;) Hast du denn generell einen Lieblingskuchen den du empfehlen kannst?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dani,

      ich habe viele Lieblingskuchen (jede Woche einen anderen - leider :-) ). An Schokokuchen finde ich die Tarte au chocolat ziemlich lecker (die mit der Ganachefüllung), wenn sie nicht immer sooooo mächtig wäre. Ansonsten würde ich für ein leckeres Stück Apfelriemchen oder Tarte au citron so einiges tun... :-)
      Und du, welchen Kuchen isst du am liebsten?
      Liebe Grüße, Simone

      Löschen