Mittwoch, 20. März 2013

Sommerrollen mit Sesamhähnchen

Heute gibt es mal wieder ein leckeres asiatisches Rezept. Naja, Rezept ist etwas zu viel gesagt, man kann quasi alles nehmen, was der Kühlschrank hergibt. 
Was man auf jeden Fall braucht ist Reispapier. Dies bekommt man, glaube ich, in jedem größeren Supermarkt oder natürlich im asiatischen Supermarkt.


Für die Sommerrollen habe ich Hähnchen, Frühlingszwiebeln, Möhren und Staudensellerie in Streifen geschnitten. Das Hähnchen in Sesam paniert und gebraten. Die Frühlingszwiebeln habe ich ebenfalls kurz angebraten.


Dann das Reispapier kurz in warmen Wasser einweichen, mit Hoisinsauce bestreichen und etwas Gemüse und Hähnchen auf das Reispapier legen und rollen, rollen, rollen. Ich lege das Reispapier immer auf ein Handtuch, da es dort nicht kleben bleibt. Zum dippen habe ich Sojasauce und Essig mit einer Chilischote und einer Knoblauchzehe verrüht. Fertig. 




Wer keine Hoisinsauce mag, lässt sie einfach weg. Ansonsten könnt ihr für die Füllung wirklich alles nehmen, was euch schmeckt. Probiert es aus.

Habt einen schönen Mittwoch!
Simone 

Keine Kommentare:

Kommentar posten